Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Uncategorized’ Category

Das Gedicht The New Colossus von Emma Lazarus ist eingraviert in eine Bronzetafel am Fuße der Freiheitsstatue angebracht. Ich lasse das jetzt mal so stehen… (Deutsche Übersetzung s.u.)

Not like the brazen giant of Greek fame

With conquering limbs astride from land to land 

Here at our sea-washed, sunset gates shall stand

A mighty woman with a torch, whose flame

Is the imprisoned lightning, and her name

Mother of Exiles. From her beacon-hand

Glows world-wide welcome; her mild eyes command

The air-bridged harbor that twin cities frame.

„Keep, ancient lands, your storied pomp!“ cries she

With silent lips. „Give me your tired, your poor,

Your huddled masses yearning to breathe free,

The wretched refuse of your teeming shore.

Send these, the homeless, tempest-tossed to me:

I lift my lamp beside the golden door.“

Deutsche Übersetzung:

Nicht wie der metallene Gigant von griechischem Ruhm,

Mit sieghaften Gliedern gespreizt von Land zu Land.

Hier an unserem meerumspülten hesperischen Tore soll stehen

Eine mächtige Frau mit Fackel, deren Flamme

Der eingefangene Blitzstrahl ist, und ihr Name

Mutter der Verbannten lautet. Von ihrer Leuchtfeuerhand

Glüht weltweites Willkommen, ihre milden Augen beherrschen

Den luftüberspannten Hafen, den Zwillingsstädte umrahmen.

„Behaltet, o alte Lande, euren sagenumwobenen Prunk“, ruft sie

Mit stummen Lippen. „Gebt mir eure Müden, eure Armen,

Eure geknechteten Massen, die frei zu atmen begehren,

Den elenden Unrat eurer gedrängten Küsten;

Schickt sie mir, die Heimatlosen, vom Sturme Getriebenen,

Hoch halt‘ ich mein Licht am gold’nen Tore!“

Read Full Post »

Andrea, die mit Ihrer Honig-Zimt-Kardamom-Butter für Zimtschnecken-Gefühle im Mund sorgt und

Katja von katinka kocht, die ihren Honig am liebsten mit Croissant und Butter ist. Sonst nix!

Herzlichen Glückwunsch, Ihr beiden! Ihr seid per Mail benachrichtigt und erhaltet von unserer Hobbyimkerin Antje Annika Singer von honigschlecken je ein Honig-Töpfchen Nymphenburger Frühjahrsblüte.

Allen Lesern, Teilnehmern, Kommentatoren (und *innen) danke ich von Herzen für die vielen Glückwünsche zum 6. Bloggeburtstag! Auf ein neues Jahr mit Rezepten, Tipps, Weinempfehlungen und lecker Essen!

 

Read Full Post »

Auch dieses Jahr bin ich wieder dabei: Am 23. 4., dem Welttag des Buches, heißt es wieder „Blogger schenken Lesefreude“!

Am 23. April begehen wir den Geburtstag und den Todestag von William Shakespeare. 2016 sogar den 400. Todestag des Größten. Ein ebenso großer Anlass zum Feiern! Das perfekte Datum also für den Welttag des Buches!

(Auch Miguel „Don Quichote“ de Cervantes starb am 23.4.1616. Und der isländische Nobelpreisträger Halldór Laxness hatte am 23.4. Geburtstag. Aber wen juckt das schon, sobald sich Big Willy ins Rampenlicht drängelt… PS: Auch mein Papa hat da Geburtstag. Zufall, dass da auch der Welttag des Bieres ist?)

Nachdem ich 2015 zwei Kochbücher verlost habe, 2014 Shakespeare einen Geburtstags-Post schrieb und 2013 alles mit indischen Genüssen startete, wird es in diesem Jahr lokal, spannend und weinselig.

Na, gespannt?

Dann schau am 23.4. hier im Blog mal rein!

Auch diesmal hab ich – mit etwas Los-Glück – ein Buch Dich. Sogar signiert!

Mehr über die Aktion „Blogger schenken Lesefreude“ findet Ihr auf der Website oder der Facebook-Gruppe. Ich bin schon gespannt auf die Posts und Aktionen der vielen teilnehmenden Blogger.

Apropos Shakespeare:

Wer am Freitag bei „aspekte“ auch so paralysiert war von Lars Eidingers Schlussmonolog aus Richard III., kann die gesamte Inszenierung in der Nacht zum 28. April (ab 1:20 Uhr) auf arte sehen (und am 23.7. nochmal um 22:05h). Überhaupt zelebriert arte den großen William Shakespeare mit zahlreichen Dokus und Filmen. Ich liebe Dich, arte!!

blogger2015v-W

Read Full Post »

…wünsche ich Euch. Ich versuche, in den kommenden vier Tagen ein bisschen den Kopf zu sortieren. Denn die ersten Monate des Jahres waren nur schwer verdaulich, finde ich. (Interessante Metapher in einem Foodblog).

  

Vergesst nicht, Euren Lieben, Euren Freunden zu sagen, wie gut sie Euch tun.

Read Full Post »

Griedonnerstag…

…heißt der heutige Tag bei uns in Hessen. Kein Wunder, dass es da traditionell die erste Frankfurter Grie Soß gibt. 

 
Auch wenn die Kräutchen noch zittern, waren sie Dank der Treibhäuser der Gärtner aus Frankfurt Oberrad schon am Start: Borretsch, Pimpinelle, Sauerampfer, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch und etwas Kresse!

Dazu noch etwas extra Pimpinelle von der Terrasse und fertig ist die hessische Osterspeise!

Das Rezept für die Grie Soß und weitere Eiergerichte findest Du hier

Ich wünsche Euch allen frohe, friedliche, liebevolle Osterfeiertage! 

Read Full Post »

„Niedere Mathematik“

Niedere Mathematik
Ist die Bosheit häufiger

oder die Dummheit geläufiger?

Mir sagte ein Kenner

menschlicher Fehler

folgenden Spruch:

„Das eine ist ein Zähler

das andere ein Nenner,

das Ganze – ein Bruch!“
(E. Kästner)

Read Full Post »

Kennst Du das Land…

…wo die Zitronen blühen? Und die Mandeln? Und die Bougainvillea?  

Nach einer längst überfälligen Urlaubswoche mit Frühlingssonne, Wein, Pasta und dem BEdW bin ich wieder zurück und freue mich auf’s Selberkochen! 

Denn dann gibt’s hier auch wieder neue Rezepte🙂

Schönes Wochenende! 

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: